Amnesty International Deutschland

Mitarbeiter*in Veranstaltungsmanagement (m/w/d)

Teilzeit
Amnesty International Deutschland

 

Amnesty International Deutschland e.V. sucht zur Unterstützung im Verantwortungsbereich Movement Building, im Team Connect & Support, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, idealer Weise ab Mai für 6 Monate als Elternzeitvertretung für den Standort Berlin eine*n Mitarbeiter*in Veranstaltungsmanagement (m/w/d) in Teilzeit (28,5 Std./Woche) Unsere Förder*innen, Spender*innen, Mitglieder und Aktivist*innen stehen im Mittelpunkt unseres Handelns, denn ohne ihre Unterstützung wäre unsere menschenrechtliche Arbeit nicht erfolgreich. Zur Unterstützung des Teams im Verantwortungsbereich Movement Building wirkst Du bei unterschiedlichen Projekttätigkeiten mit, damit Amnesty International langfristig als fachlich kompetente, professionell arbeitende und dienstleistungsorientierte Menschenrechtsorganisation wahrgenommen wird. Deine Aufgaben: Recherche nach Veranstaltungsorte (unter Einhaltung Vorstandsbeschluss 2018/02/02 und weiterer Beschlüsse; u.a. Barrierefreiheit am Veranstaltungsort) Hauptkommunikation mit Vertragspartner*innen Besichtigungen, Vertragsvorbereitung inkl. Verhandlungen und Vertragsabschluss Ansprechperson für den Veranstaltungsort und Trouble-Shooting Festlegung Raumplan, Bestuhlungsplan und Hallenplan Anmeldemanagement & Gästemanagement Unterkunftsmanagement für das Haupt- und Ehrenamt Catering Unterstützung bei der Erstellung der Veranstaltungsunterlagen Teamübergreifende Projektarbeit Was Du mitbringen solltest: Idealerweise verfügst Du über eine kaufmännische oder andere Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation. Du bringst idealerweise Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen und im Vertragsmanagement mit sowie organisatorische Kompetenzen, ausgeprägte Einsatzbereitschaft und Flexibilität. Wünschenswert sind Kenntnisse über Strukturen und Abläufe der Organisation von Amnesty International. Fundierte Berufserfahrung im Service- und Dienstleistungsbereich sowie in einer mitgliedergeprägten Organisation in der Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt sind ebenfalls hilfreich. Du zeichnest Dich durch sehr gute allgemeinpolitische Kenntnisse aus und hast Interesse am gesellschaftlichen Geschehen. Deine Arbeitsweise ist sehr strukturiert sowie eigenständig und Du bist in der Lage Dir zügig neue Inhalte und Themen zu erschließen und diese einzuordnen. Du hast sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift. Du arbeitest gern im Team, bist äußerst zuverlässig, organisiert als auch belastbar und im Umgang mit MS-Office bist Du routiniert. Eigenverantwortlichkeit, Selbständigkeit, eine ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenz runden Dein Profil ab. Was wir bieten: Einen Arbeitsplatz mit einem abwechslungsreichen, breit gefächerten Aufgabenspektrum Mitarbeit innerhalb einer bedeutenden Menschenrechtsorganisation Zusammenarbeit mit engagierten Teams und Kolleg*innen Freiraum für Eigeninitiative sowie Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Eine angemessene Vergütung nach Haustarifvertrag zuzüglich eines 13. Monatsgehalts 30 Urlaubstage pro Jahr (bei einer 5-Tage-Woche) Betriebliche Altersvorsorge und weitere Zusatzleistungen wie z.B. vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum Jobticket Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten durch Gleitzeit und Homeoffice-Möglichkeiten Einen mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbaren Arbeitsplatz im Herzen von Berlin Wenn Du mit Engagement und Einsatz an entscheidender Stelle die Arbeit der größten internationalen Menschenrechtsorganisation unterstützen möchtest, freuen wir uns auf Deine Bewerbung.   Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung auf 6 Monate befristet. Dienstort ist Berlin. Die Vergütung erfolgt nach Haustarif.   Bitte richte Deine Bewerbung und Fragen zu dieser Position an Grit Wüstenhagen unter 0151 57920364.   Bewerbungsschluss ist der 15.04.2024 Bitte bewerbe Dich online: https://amnesty.onlyfy.jobs/job/3m0xjavw Im Rahmen einer auf Chancengleichheit ausgerichteten Personalpolitik nutzen wir die Vielfalt der Kompetenzen von Mitarbeiter*innen. Wir ermutigen ausdrücklich Interessent*innen unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters zur Bewerbung. Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige und vollständige Bewerbung.



 
Dieser Nebenjob ist nichts für dich? zurück zur Job-Übersicht
Oder jetzt bewerben: